Fliegen in Spanien

Infos zum Fliegen lernen allgemein und Ultraleicht fliegen im Besonderen hier auf der Homepage zu finden. Tipps zur Flugausbildung und zum Chartern von UL. Hinweise zum Ultraleicht fliegen im Ausland.

Sportpilotenlizenz wo die Sonne scheint

Hier gibt es Eindrücke und Gedanken zur Coronakrisenpanik überwiegend aus Spanien. Ab und an auch einmal die eine oder andere Abschweifung.

Zum neuesten Eintrag (ich mach doch weiter), vom 03.06.2020, geht es hier. Oder an den älteren Einträgen vorbei nach unten scrollen.

Estreno Tag 1 Samstag 14.März 2020 war der erste Tag

Der Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 hat begonnenDer Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 hat begonnenIch sitze seit vier Tagen zu Hause fest. Eine kleine Wohnung, mit einer mittelgroßen Terrasse. Und eingesperrt. Ausgangssperre. Ich schreibe diese Zeilen etwas später. Hier weiterlesen.







Zurück nach oben


Rota-Corona-Blog Dienstag 17.März 2020

Rota-Corona-Blog Tag 4Der Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 hat begonnenIch eröffne dann einmal das Rota-Corona-Blog. Es ist mir langweilig und ich muss mich irgendwie beschäftigen. Mache ich also ein paar Videos und Texte zur Situation vor Ort. Das beschäftigt mich und befriedigt die Neugier anderer Menschen, wie es anderswo in der Welt aussieht.
Stand 17.März 2020 gibt es offiziell 11309 geprüfte Erkrankte, 509 Tote und 1028 Genesene in Spanien. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben


Rota-Corona-Blog Mittwoch 18.März 2020

KatastrophenfilmDer Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 geht weiter.Alle informationen wie aus einem Katastrophenfilm. Die glieferten Zahlen waren alarmierend aufgebaut. Die Texte dazu hatten mir sehr viele Gedanken gemacht und Fragen aufgeworfen.
Stand heute: 2286 Infizierte mehr weltweit gegenüber gestern. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben


Rota-Corona-Blog Mittwoch 18.März 2020 Teil 2

Fake News zu Fake NewsDer Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 geht weiter.Das deutsche Bundesgesundheitsministerium twitterte am 14. März um 11 Uhr 55, zwei Tage vor den jetzt in Kraft getretenen einschränkenden Maßnahmen:
"Achtung Fake News! Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit / die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT! Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen." Hier weiterlesen.

Zurück nach oben


Rota-Corona-Blog Mittwoch 18.März 2020 Teil 3

Videos zum Vorgehen der PolizeiDer Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 geht weiter.An dieser Stelle ein paar Videos zum Vorgehen der Polizei bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen. Hier weiterlesen.






Zurück nach oben


Rota-Corona-Blog Donnerstag 19.März 2020

Der Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 geht weiterDer Krieg gegen das Coronavirus COVID-19 geht weiter.Ein paar Eindrücke vom Supermarkt am vierten Tag der Ausgangssperre. Die Regierung hatte angekündigt, dass die Versorgung gesichert bleibe. Das haben wohl einige richtig verstanden und sind schnell einkaufen, bevor es nichts mehr gibt.
Hier weiterlesen.






Rota-Corona-Blog Freitag 20.März 2020

KnöllchenIn diesen Eintrag gibt es unter anderem Info über Knöllchen.Wieder ist ein Tag ins Land gegangen. Die Menschen hocken vor den Fernsehern, soweit sie nicht arbeiten gehen. Die Zahlen der Toten erhöhen sich täglich in den Nachrichten.
Hier weiterlesen.






Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag 21.März 2020

Die neuesten Zahlen von heute in SpanienDie neuesten Zahlen von heute in Spanien. 25.374 registrierte Fälle, 1.378 Gestorben, 2.125 Genesene, 1.141 kritische Fälle.Obwohl ich eigentlich in der Ausgangssperre sitze wird es bis jetzt nicht wirklich langweilig. Gottseidank. Die neuesten Zahlen von heute in Spanien. 25.374 registrierte Fälle, 1.378 Gestorbene, 2.125 Genesene, 1.141 kritische Fälle. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag 22.März 2020

Ich mache mich dann einmal einkaufgehfertig. Aber richtig, nicht so lasch wie die anderen.Harald geht dann einmal einkaufen
Dieser ganze Zirkus ist schon verrückt. Irgendwie muss man sich bei guter Laune halten. Ich bin immer noch der Meinung, dass man sich mit guter Hygiene recht gut schützen kann. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag 23.März 2020

Zahlen der Kranken und TotenZahlen.Man hört und liest so viel und vieles ist widersprüchlich. Was ich bisher in meinem langen kurzen Leben gelernt habe ist, glaube keinem Politiker, glaube keiner veröffentlichten Meinung. Der Staat war noch nie am einfachen Bürger interessiert und wird es auch nie sein. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag 24.März 2020

Kranke in den Gängen der KrankenhäuserKranke in den Gängen der KrankenhäuserSeit Samstag macht mein Städtchen dicht. Das ist hier nicht ganz so schwer, weil es nur zwei Zufahrtstraßen gibt. Jeder einfahrende Verkehr wird angehalten. Hier weiterlesen.









Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch 25.März 2020

Angerührtes Mumijo. Ich sehe da ein GesichtAngerührtes Mumijo. Ich sehe da ein GesichtDie Verlängerung der Ausgangssperre oder im orwellschen Neusprech, Ausgangsbeschränkung in Spanien ist Freitag durch. Bis 11. April sind wir mindestens jetzt eingeschlossen. Ich hoffe, dass sich die Zahlen nach den ersten 14 Tagen bessern. Falls nicht, stimmt die publizierte Meinung des Verbreitungsweges und/ oder der Inkubationszeit nicht. Dann werde ich aber wirklich nicht nur zum Spaß mit meiner "Verkleidung" rausgehen. Hier weiterlesen.





Rota-Corona-Blog Donnerstag 26.März 2020

Einkauf entvirenEinkauf entvirenHeute war ich noch einmal einkaufen. Diesmal wieder in normaler Kleidung ohne Gesichtsschutz. Ich bin der Meinung, solange bei uns in der Stadt die Zahlen nicht explodieren, ist das übertriebene Vorsicht, sogar mit einer Papiermaske herumzulaufen. Hier weiterlesen.




Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag 27.März 2020

Viruszahlen 26.März 2020 mittagsViruszahlen 26.März 2020 mittagsAm 26. März waren es in Spanien nach nunmehr 14 Tagen Ausgangssperre 6.673 bestätigte gemessene Erkrankte mehr als am 25. März. Insgesamt 56.188 Erkrankte veröffenticht um 13h16'. Deutschland holt auch kräftig auf. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag 28.März 2020

Polizei Wild WestPolizei Wild WestBeginnen wir heute noch einmal streng. Hat sich ein Jugendlicher mit seinem Moped auf den Weg gemacht, was auch immer er vorhatte. Dauert es nicht lange, bis er von der Streife angehalten wird. Die sonst sowieso überall präsente Polizei ist derzeit ja noch aktiver. Hier weiterlesen.







Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag 29.März 2020

Fastenzeit leicht gemachFastenzeit leicht gemachtFangen wir heute noch einmal mit etwas Dummem an. Siehe Bild. Auf jeden Fall ist es sicher. Sichert vor Feinstaub, vor Tröpfchen und bestimmten anderen Giftstoffen. Und Butterbroten. Hier weiterlesen.









Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag 30.März 2020

Aggression BahnhofAggression BahnhofWieder ein (Sonn-) Tag ohne Ausgang. Spanien meldet am Morgen des 29. März 78.797 Infizierte mit CoVid-19-Virus, gestern Nacht, kurz vor 2400h waren es 73.235, das sind 5562 mehr in 12 Stunden. Zur gleichen Zeit meldet Spanien 6.528 am/ mit Virus Verstorbene. In der Nacht waren es 5.982, sind damit 546 mehr. Schauen wir einmal, was der Tag am Ende so bringt. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag 31.März 2020

Viruszahlen 29.März 2020Viruszahlen 29.März 2020Zumindest einer der Kranführer ist krank nach seinem Kran. Um 0900 Uhr begann einer der Krane zu lärmen. Gottseidank nur für eine halbe Stunde. Wie hält der das Sonntags aus, ohne mindestens einmal den Alarm des Krans auszulösen?
Wer nicht weiss, um was es geht, ich hatte gestern etwas dazu geschrieben. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch 01.April 2020

Virusstatistik erster April SpanienVirusstatistik erster April SpanienFast drei Wochen dürfen wir in Spanien jetzt schon nicht mehr vor die Tür, außer zum Einkaufen auf dem kürzesten Weg zum Supermarkt und zurück oder den Hund Gassi führen. Den Hund! Mit den Kindern fünf Minuten nach draußen eine Runde an der frischen Luft wird richtig teuer. Das ist hier gleich wie in Deutschland. Die einem Hund zugestandene Mindestraumgröße ist höher, als die von Kindern. Kinder dürfen noch nicht einmal zum Einkaufen mitgenommen werden. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag 02.April 2020

Ich geh' dann mal zur BankIch geh' dann mal zur BankHeute war ich zur Bank. Gut gesichert, wie immer, vor dem absolut tödlichen Virus, den nur 98% der Menschen schadlos überleben. Wenn auch drei Prozent davon richtig heftig davon betroffen werden und hefig krank werden bis zur Beatmung. Ich möchte keiner der drei Prozent sein. Das nur nebenbei. Die Chance auf diesen Lottogewinn halte ich aber für gering. Aber wie die Uhr (zufällig) zeigt, es ist schon nicht mehr 5 vor 12, es ist schon 5 nach 12. Hier weiterlesen.






Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag 03.April 2020

ZahlenspiegelZahlenspiegelIch habe diese Webseiten, dieses Blog aufgemacht, um den Menschen in Deutschland, bzw. Deutsch sprechenden Menschen die Gelegenheit zu geben, Eindrücke aus erster Hand aus einem anderen europäischen Land, Spanien, zu gewinnen, wie dort die Lage in Bezug auf das schlagzeilenträchtige COVID-19-Virus ist.
Hier weiterlesen.


Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag 04.April 2020

Kopfschmuck Sommer 2020Kopfschmuck Sommer 2020In der Zeitung fand ich jetzt eine Werbeanzeige von Borsalino. Also ich nehme an, dass es das war. Wer nicht weiss, was Borsalino ist: ein renommierter italienischer Huthersteller. Ich vermute, man hat dort die neue Sommerkollektion für 2020 designed. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag 05.April 2020

Politiker, SymbolbildPolitiker, SymbolbildHeute dann hat der Regierungspräsident Sánchez entschieden, den Ausnahmezustand, man nennt ihn offiziell Alarmzustand, zu verlängern. Mindestens bis Mai. Zunächst wird er den Antrag im Parlament stellen bis 26. April. Allerdings hat er auch angekündigt, dass dies nicht die letzte Verlängerung sei. Supi. Unsereinerseiner mit dem Fliegerchen wird sich dann wohl erstmal gekniffen haben. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag 06.April 2020

Panikzahlen Corona DeutschlandPanikzahlen Corona DeutschlandNachdem ich vor ein paar Tagen eine Analyse der spanischen Coronastatistik beschrieben habe und auf Deutschland nicht näher eingegangen bin, werde ich das hier einmal nachholen.

Deutschland hat, Stand 5. April 2020 umd 20 Uhr 98.772 veröffentlichte positiv getestete Menschen. Deutschland hat 83.019.213 Einwohner. Das sind 0,118974869% mit dem Virus und Symptomen. Ohne Symptome wird ja nicht getestet. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag 07.April 2020

Polizeicorso samstags Abend während der CorinnakrisePolizeicorso samstags Abend während der CorinnakriseFange ich heute einmal mit einem kurzen Video an. Brot und Spiele für das Volk. Damit es nicht bemerkt, wie es verarscht wird oder und in diesem Fall, die Zeit zu Hause etwas Abwechslung vom Fernseher bringt. Zumindest für diejenigen, die es sehen können. Auf die Straße um die Ecke zum Anschauen und Beifall klatschen darf man ja nicht unter Androhung von Freiheitsstrafe. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch 08.April 2020

Virus schützt sich vor sich selbst oder soVirus schützt sich vor sich selbst oder soIn diesem Eintrag möchte ich mich noch einmal ausschließlich mit der (Un-)Gefährlichkeit von COVID-19, dem Wuhanvirus, widmen. Immer wieder sehe und höre und lese ich, dass sich die Menschen von den veröffentlichten Zahlen beeindrucken lassen. Ich weise vorsichtshalber noch einmal daraufhin: jeder Tote sollte vermieden werden, der durch dieses Virus getötet wird. Die meisten sterben nicht an dem Virus, sondern an Vorerkrankungen, die durch das Virus verstärkt werden. Genauso tragisch. Egal welchen Alters. Jeder Tag länger gelebt ist ein guter Tag, solange man nicht mit Alzheimer oder dement im Bett vor sich hinvegetiert und "irgendwie und auf Teufel komm raus" am Leben erhalten wird. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag 09.April 2020

Virus im VerliessVirus im VerliessDie Regierungsfront berichtet weiterhin von einem Rückgang der Infizierten- und Totenzahlen. Allerdings ist davon in den Zahlenbergen nichts zu verzeichnen. Nachdem sie vorvorgestern leicht gesunken waren, haben sie vorgestern erneut begonnen zu steigen. Bis heute. Noch nicht einmal Zahlen fälschen können "die" ordentlich. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Karfreitag 10.April 2020

Der eigentliche VirusDer eigentliche VirusNach nunmehr fast vier Wochen ohne wirkliche soziale Kontakte mit Lebewesen, außer Telefon und den üblichen elektronischen Medien, habe ich heute angefangen, mit den Vögeln und dem Gemüse im Garten zu sprechen. Ich hoffe, das ist kein schlechtes Zeichen. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag 11.April 2020

VirusVirusSo - die Türscharniere in der Wohnung sind auch alle neu gefettet. Mir fällt langsam nichts mehr ein, womit ich mir die Zeit vertreiben könnte. Vielleicht sollte ich ein paar Wörter Spanisch lernen, die man nie im Leben braucht. Heinzelmann, Grethe Weiser, Inge Meisel, Donaudampfschiffahrtskapitän vielleicht. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag 12.April 2020, Ostern

Frohe OsternFrohe OsternIch möchte diesen Eintrag einmal positiv beginnen. Etwas sehr angenehmes an der Ausgangssperre, einige Einträge vorher schon erwähnt, sind die nicht vorhandenen ganztägigen minutenlangen Alarme der drei Baukräne. Sehr angenehm auch, morgens nicht von irgendwelchem Verkehrslärm, z. B. Mopeds/ Roller mit ausgehöhltem Auspuff geweckt zu werden, sondern weitestgehend ausschlafen zu können. Auch die allabendlichen Mopedrennen der Jugendlichen (die wir früher ja auch gemacht haben) um die Häuserblocks bis Mitternacht fehlen mir nicht wirklich. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag 13.April 2020, Nix mehr Ostern

Frohe OsternFrohe OsternUnd obwohl heute kein Feiertag ist, gibt es viele Menschen in Spanien, die nicht zur Arbeit gehen. Weil sie es nicht dürfen. Eingeschlossen in ihren meist kleinen Wohnungen. Seit nunmehr 31 Tagen. Dass da noch keiner Lagerkoller bekommen hat!? Aber wahrscheinlich haben einige schon psychische Probleme und auch crisis nerviosa. Es wird aber nicht berichtet, der Bürger könnte sich verunsichert fühlen. Ist hier ja die gleiche Unfähigkeit am Ruder wie in anderen Ländern auch. Hauptsache am Trog. Der Pöbel soll sehen wo er bleibt. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag 14.April 2020

KräneKräneDer Kranführer hat keinen Alarm ausgelöst. Geweckt hat er mich aber dennoch. Pünktlich um 07h45' Uhr klackten die Bremsen der Seile und summten die Motoren in alle Richtungen. Ob ich wohl nur einen leichten Schlaf habe? Oder die Erwartungshaltung mich weckt? Sollte ich an meiner Psyche arbeiten müssen? Fragen über Fragen. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch 15.April 2020

ZiegeKräneDie Hausärzte in Spanien glauben, dass ca. 900.000 Menschen in Spanien mit dem Covid-19 infiziert sind, bzw. sie behandelt haben. Der spanische Staat hatte die Menschen aufgerufen, nicht in die Krankenzentren zu gehen, wenn sie glaubten, mit dem Virus infiziert zu sein. Hier weiterlesen.





Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag 16.April 2020

DachsportDachsportWenigstens ist es halbwegs warm. Ich sitze in meinem Gefängnis, bzw. auf der Terrasse. Manchmal laufe ich über die große Dachterrasse des großen Gebäudekomplexes und danach die vier Etagen mehrmals das Treppenhaus hinauf und hinab. Wenn wir dann im Juni (das Jahr wird vorsichtshalber nicht genannt) wieder offiziell vor die Tür dürfen, sehe ich aus wie Arnold Schwarzenegger zu seinen besten Zeiten. Hatte es wenigstens etwas Gutes. Der Link zum Video. Auf meinem youtube-Kanal. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag 17.April 2020

FreitagFreitagSchon wieder Freitag. Wieder eine Woche des Lebens sinnlos verplempert, weil irgendwer in Panik verfallen ist. Wahrscheinlich grundlos. Aber was soll ich dagegen machen? Ich begnüge mich vorerst einmal mit Tunnelgraben zum Strand. Ist ja nur 800m entfernt. Wer weiß, vielleicht lassen sie uns für den Rest des Lebens nicht mehr vor die Tür? Dann kann ich wenigstens durch den Tunnel mal ans Wasser. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag 18.April 2020

caseroladacaseroladaEben wurde wieder Balkonklatschen durchgeführt. Langsam sollte das einmal in Topfschlagen umschwenken. Topfschlagen mit dem Löffel gegen den Topfboden ist gegen die Regierung. Aber die Menschen sind ja überall gleich. Sie freuen sich, eingesperrt zu sein. Zumindest hat man bei vielen den Eindruck. Sie bekommen erzählt, wie wichtig sie seien, weil von ihrem Verhalten das Leben anderer abhängt. Oder ihres, da bin ich mir noch nicht sicher, ob es Angst oder Wichtigsein ist. Vielleicht beides. Auf jeden Fall tut die Dauerbeschallung mit drei- bis fünstelligen Ziffern ihre Wirkung. Bis auf Ausnahmen wie mich. Aber es gibt mehr davon, habe ich mittlerweile trotz Kontaktverbot schon mitbekommen. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag 19.April 2020

Angst und SchreckenAngst und SchreckenDa habe ich ja wieder etwas schreckliches gefunden. Paßt zum Strategieapier des Inneministeriums, die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen zu wollen. Es gibt eine Studie der Harvard-Universität, dass uns die Ausgangssperren bis mindestens 2022, evtl. 2024 erhalten bleiben könnten. Immer wieder ein Aufflackern der Pandemie, die "uns zwänge" die Ausgangssperren immer wieder für eine Zeit aufleben zu lassen und die Ausgeh- und Kontaktbeschränkungen dauerhaft bis dahin bestehen zu lassen. Zumindest bis es ein Medikament oder einen Impfstoff gebe. Kann denn niemand diese Panikschürer einmal abstellen? Hier ist der Link zum Artikel. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag 20.April 2020

50005000Die Zahlen der Neuinfizierten in Spanien geben Hoffnung, verbessern sich. Sagt die Regierung. Kann ich nur bestätigen. Wir hatten vor drei Wochen 5.000 Neuinfizierte je Tag. Vor zwei Wochen hatten wir nur noch 5.000 Neuinfizierte pro Tag. Die letze Woche, einschließlich heute ist die Zahl der Neunifizierten wieder gesunken. Es sind nur noch 5.000 Neuinfizierte je Tag.

Also Prozentual, gemessen an allen Personen, die auf das Virus im Körper getestet wurden, befindet sich die Zahl der Neunifizierungen im Abwärtstrend. Vor drei Wochen hatten wir rund 40.000 erkrankte Gemessene und heute sind es nach offiziellen Zahlen 200.000. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag 21.April 2020

50005000Mittlerweile ist es klar, dass man uns weitere zwei Wochen einsperren will. Natürlich nur zu unserem Besten. Bis 11. Mai. Es soll aber Erleichterungen geben. Kinder werden wohl mit einem Elternteil mit zum Einkaufen dürfen und eine sagenhafte Stunde je Tag ohne Spielkameraden alleine mit einem Elternteil in Hausnähe Gassi geführt werden dürfen. Wie gesagt, alles nur zu unserem Besten. Sagt die liebste und beste und fürsorglichste aller ReGierUngen. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch 22.April 2020

Langhaar5000Nun sind wir in der sechsten Woche in Haft. In unseren Wohnungen. Es ist derzeit auch noch nicht abzusehen, wann wir wieder etwas anderes machen dürfen, als Lebensmittel kaufen. Das hat Folgen. Denn auch die Friseure haben geschlossen. Nicht alle Menschen haben Langhaarschneider. Einige haben einen, können aber beim Kopfhaar nichts damit anfangen. So kommt es, dass sich unsere Frisuren, auch bei den Männern, langsam denen der 70er Jahre nähern. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag 23.April 2020

muelltonnenmaennchen5000Wieder ein Tag des viel zu kurzen Lebens weggeschmissen. Entweder wegen eines gefährlichen Virus oder wegen eines ungefährlichen Virus. Je nach Betrachtungsweise bleibt am Ende wegen unfähiger Regierungen. Entweder weil sie zu spät auf ein gefährliches Virus reagierten, sprich nicht rechtzeitig die Einreise verhinderten, dann dessen Verteilung zuließen und die Menschen, die im medizinischen Bereich arbeiten dann im Stich ließen und bis heute nicht mit dem notwendigen Material versorgen. Oder weil überreagiert auf ein grippeähnliches Virus. Die Antwort werden wir erst in vielen Jahren wissen.

Schauen wir einmal was ich heute so hier unterbringen kann. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag 24.April 2020

KinderKinderSo - da sind wir wieder. Radio Eriwanien. Mit den aktuellen Panikmeldungen und Kuriositäten von der Iberischen Halbinsel. Heute: Kronenkollaps am Stiel. Oder besser, an der Leine. In Ergänzung zur gestrigen Meldung. Maximal eine Stunde, maximal ein Kilometer ums Haus, maximal eine volljährige Begleitperson. Maximales Alter des Kindes bis 14 Jahre. Eigentlich wollte man auch erlauben, dass die Kinder mit dem Elternteil, das einkaufen geht, diesen auch begleiten darf. Das hat man aber dann doch nicht erlaubt, weil die sogenannten Opposition im Parlament lautstark opponiert hat. Weil Kinder doch so gefährlich sind. Dazu mehr im nächsten Beitrag des heutigen Tages. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag 25.April 2020

Coronatoter verklagt StaatCoronatoter verklagt StaatDa schauen wir doch einmal, was ich da heute so gefunden habe. Oder schon vor einiger Zeit, noch nicht sich selbst eingeholt hat und deswegen noch präsentiert werden kann.

Such.......wühl.....kram.......Da!

Ein Coronatoter verklagt die Regierung. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag 26.April 2020

Hoffentlich sieht es hier bald wieder so ausHoffentlich sieht es hier bald wieder so ausHeute hörte ich eine Meldung, dass wir am 6. Mai beginnen könnten mit den Lockerungsübungen. Wie das aussehen könnte, wurde nicht gesagt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie uns die Fußmatte betreten lassen, auch wenn wir nicht einkaufen gehen wollen. Vielleicht dürfen wir ja dann wie die Kinder eine Stunde im Umkreis von einem Kilometer um die Wohnung Waldlauf machen. Mit Schutzmaske natürlich. Wer eine militärische oder ähnliche Ausbildung gemacht hat, weiß was das bedeutet. Ein Politiker sicher nicht, sonst würde er das nicht als Lockerung verkaufen, sondern als Fitnessprogramm für die ganz harten, was das wirklich ist. Die haben noch nie mit einer ABC-Schutzmaske einen Schritt gemacht, geschweige denn einen Lauf. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man lachen. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag 27.April 2020

Gecoronate FeriaGecoronate FeriaEigentlich wollte ich heute eine rein humorvolle Seite für euch schreiben. Aber ich bin wieder einmal auf zu viel Wichtiges gestoßen. Glaube ich. Ich werde das Gefühl nicht los, man hätte mich nicht einsperren sollen. Anstatt wie von "denen" geplant, sitze ich nicht vor den Seifenopern und der Regierungspropaganda (ich glaube, "sie" nennen es Nachrichten), sondern besuche Feindsender. Listige bunte bewegte Bilder und auch nur in Buchstaben. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag 28.April 2020

Heute ganz entspanntHeute ganz entspanntHumor ist, wenn man trotzdem lacht. Nachdem es mir die letzten Tage schwer fiel, euch etwas entspanntes näher zu bringen, habe ich es heute fertiggebracht, einfach einmal den Ernst der Lage abzuschütteln und etwas zu entspannen. Ich hoffe, es gefällt euch. Hier weiterlesen.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch 29.April 2020

Politiker (Symblbild)Politiker (Symblbild)Heute hat sich das, was sich Regierung hier in Spanien nennt, noch einmal geräuspert. Man hat der Welt mitgeteilt, wie man es sich vorstellt, zu einer sogenannten "Neuen Normalität" zurückzukehren. Wie man zu etwas zurückkehren kann, das vorher nicht existiert hat, wurde verschwiegen. Hier weiterlesen.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnertag 30.April 2020

Ist es im Trinkwasser?Ist es im Trinkwasser?Gestern las ich dann in der Zeitung, was ich schon des öfteren geäußert habe. Das Virus befindet sich auch im Wasser. Das ist aber auch klar. So wie die Zahlen der Infizierten nicht wirklich rückläufig sind, muss die Ansteckung über andere Wege stattfinden, als propagiert. Heute schon wieder doppelt so hoch wie gestern. Es gibt Untersuchungen, dass dieses SARS-CoV-19 auch in den Körperausscheidungen zu finden ist. Das heißt, er gelangt über das Abwasser in die Kanalisation und von dort in die Kläranlagen. Angeblich wird es dort dann das zeitliche segnen. Man sagt, das Virus überlebt die Wasserreinigung nicht und kommt somit nicht ins Trinkwasser. Ich warte auf die erste Wasserprobe, in der er gefunden wird. Der Link zum Artikel. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag, 01. Mai 2020 Feiertag, Tag der Arbeit oder auch nicht. In Spanien übrigens auch Muttertag.

Ein Geschenk! Ein Geschenk!Ein Geschenk! Ein Geschenk!Geschenke fallen allerdings dieses Jahr aus, mangels offener Geschäfte. Wer nichts zu basteln im Haus hat, kann sich auch nicht handwerklich dazu betätigen. Bliebe nur eine Zeichnung auf ein Blatt Papier. Papier und Kugelschreiber dürften wohl in keinem Haushalt fehlen. Falls doch kein Schreibpapier griffbereit sein sollte, kann man ja ein Blatt des angehäuften Toilettenpapiers opfern. Das ist ja mittlerweile in den Geschäften wieder vorrätig. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag, 02. Mai 2020, Jubiläum! Gold! 50 Tage eingesperrt und kaum Besserung in Sicht!

50ster50sterSo ist das im Leben. Goldene Gefangenschaft? Goldener Käfig? Oder wie soll man das nennen? Ich weiß es nicht. Aber zum Jubiläum habe ich noch ein kleines Geschenk für euch. Oder zwei. Ich beschäftige mich hier mit Gesichtsabdeckung und Impfpflicht. Hier zum kompletten Blogbeitrag.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag, 03. Mai 2020, Dicker Kopf vom Feiern des 50-tägigen gestern

KaterKaterHeute ist Sonntag. Nach den letzten Einträgen, die doch eher allgemeiner Natur waren, meines Erachtens aber jenseits von ARD und ZDF wichtige Informationen enthielten, möchte ich heute noch einmal auf Spanien selbst zurückkommen. Ab heute gibt es die Erlaubnis, unter bestimmten Voraussetzungen, das Haus zu verlassen. Begrenzte Zeit und räumlich stark eingeschränkt. Das werde ich im nachfolgenden Text skizzieren. Dazu hat der Stadtrat unserer Stadt eine Hilfestellung zu möglichen Fragen der Bevölkerung zu erlaubt/ verboten in der örtlichen Presse veröffentlichen lassen. Ich übersetze das einmal, damit ihr wißt, wie es uns hier in Spanien so ergeht. Das gilt bis zum 11. Mai. Hier zum kompletten Blogbeitrag.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag, 04. Mai 2020, alles ganz normal, also Neunormal

Erster Tag FreigangErster Tag FreigangHeute hatten wir draußen eine Tageshöchsttemperatur von 30°C. Sehr angenehm. Ich habe mich dazu verleiten lassen, in der erlaubten Zeit zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr die erlaubte Stunde einmal anzuschauen, wie es draußen aussieht. Es war wie erwartet. Die ganze Stadt unterwegs. Die Strände rappelvoll. Alles in Bewegung und alle mindestens zwei Meter auseinander. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag, 05. Mai 2020

Ausgehverbot? Treffen wir uns halt heimlich auf den DächernAusgehverbot? Treffen wir uns halt heimlich auf den DächernNach dem ersten Tag mit sogenannten Erleichterungen zur Inhaftierung der Bevölkerung habe ich dann einmal in die Zeitungen geschaut. Die Propaganda setzt sich fort. Ob das Geschriebene stimmt oder nur Stimmnung erzeugen soll, weiß man ja nicht. Als Paranoiker und Anhänger von Verschwörungstheorien, die häufig von der Realität übertroffen werden, stimme ich jetzt einmal für manipulativ. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch, 06. Mai 2020

Feria de balconesFeria de balconesMittwoch 6. Mai 2020. Und hier sind wir wieder mit der gemeinsamen spanischen und deutschen Hitparade der Coronapanikpandemie.
Ich habe heute einen Entspannungstag eingelegt. Ich habe ein Video zusammengeschnipselt. Eigentlich ist ja Jahrmarktsaison. Aber alle Feste sind abgesagt. Ich habe es einmal auf meinen youtube-Kanal geladen. Zum Video auf meinem youtube-Kanal. Leider mußte ich zur Veröffentlichung die Original Sevillana (Feriamusik) gegen etwas lizenzfreies tauschen, da ich keine Sevillana mafiabefreit gefunden habe. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag, 07. Mai 2020

Zwei Fahrradfahrer mit Plexischeibe vor dem GesichtZwei Fahrradfahrer mit Plexischeibe vor dem GesichtUff - habe ich richtig viel Zeit verbracht, ein neues Video zurechtzuschnipseln. Nach dem kurzen 2-Minuten-Feriavideo gestern, habe ich mich heute einem über einstündigen gewidmet und es auf 10 Minuten zusammengestaucht. Inklusive Vor- und Abspann. Das Video selbst ist gerade einmal 7 Minuten lang. Und das ist eigentlich schon langweilig. Für mich sind solche Videos eigentlich Musikvideos mit bunten Bildern. Hier zum kompletten Blogbeitrag

.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag, 08. Mai 2020

Das Leben ist zu kurzDas Leben ist zu kurzWas soll ich sagen, wieder ein Tag älter, wieder ein Tag näher an der Unendlichkeit des Nichts. Wegen Hysterie und Panik einer unfähigen und schlecht beratenen Regierung. Zu Beginn ging es darum, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Danach die R-Zahl kleiner Null zu halten. Als man feststellte, dass dies vorher schon der Fall war, ging es darum, diese R-Zahl kleiner Null nicht wieder über Null kommen zu lassen. Als man feststellte, dass dies auch schon längst erreicht war, ging es darum, auszuharren, bis ein Impfstoff vorhanden ist. Bis dahin dann Niqab für alle, Bewegungsverfolgungsapp für alle, Impfausweisgesetz auf den Weg gebracht. Niemand darf einem anderen Menschen näherkommen als 2 Meter. Hygienevorschriften für die man im Januar noch in der Klapsmühle gelandet wäre. Waschzwang und Telefonhörerdesinfizierer. Wenn die merken, dass es nie eine dauerhafte Impfung geben wird, sind wir alle tot. Aber nicht am Virus gestorben, sondern an Altersschwäche. Weltweit. Bis auf wenige Ausnahmen wie Tansania oder Taiwan zum Beispiel. Hier zum kompletten Blogbeitrag

.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag, 09. Mai 2020

Tomaten und BohnenTomaten und BohnenIch habe eine sehr große Dachterrasse. Da mir Grundstück fehlt, mir Gemüseanbau Spaß bereitet, habe ich alles mit riesigen Töpfen und Pflanzwannen zugestellt und ziehe mein Gemüse dort. Das macht hier im Süden Spaniens am Meer noch mehr Freude, als in Deutschland, da es praktisch nicht friert. Man kann eigentlich ganzjährig irgendein Gemüse neu anpflanzen und auch irgendetwas ernten. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag, 10. Mai 2020, nochmal Muttertag, diesmal in Deutschland

Außerhalb der KuppelAußerhalb der KuppelDa war dann in dem Film die Person, die sich nicht mit der Situation abfinden wollte. Von Kindesbeinen an, hat man ihr erzählt, draußen, außerhalb der Kuppel, sei das Leben gefährlich. Es lauerten überall gefährliche Strahlen und Viren und Bakterien, man nannte sie Kleinstlebewesen, die den Menschen töten würden. Neugierig wie er war, fand er unter größten Schwierigkeiten und Lebensgefahr einen Ausgang aus der Kuppel. Was er dort sah, war alles andere als gefährlich. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag, 11. Mai 2020

Phase 1 von 4Phase 1 von 4Heute treten wir in Phase 1 des Gangs nach Kanossa. Nennt man hier und anderswo in der Welt Neue Weltordnung NWO Neue Normalität. Nach Corona. Also meine Meinung ist, wenn es nach Corona ist, dann braucht es keine neue Normalität. Aber wer bin ich schon? Im Zweifelsfall ein paranoider Verschwörungstheorieanhänger. (Ja ich kenne auch noch "deutses Sprak", und dass man extrem lange Wörter ohne Deppenapostroph und Binnen-I und Deppenleerzeichen und Deppenbindestrich schreiben kann.) Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag, 12. Mai 2020

Piste 05 nach zwei Monaten Ausgangssperre März bis Mai 2020Piste 05 nach zwei Monaten Ausgangssperre März bis Mai 2020Ein lang ersehnter Tag. Ich war seit Ende Februar das erste Mal am Flugplatz. Also ich glaube, wenn man es genau nimmt, hätte ich es vielleicht gar nicht gedurft. Aber irgendwie auch schon doch. Wissen tu ich es nicht wirklich. Also die Bestimmung im königlichen Dekret (da isser wieder, der lächerliche Begriff aus dem Märchenbuch) lautet, wir dürfen uns in der Provinz frei bewegen, wenn wir bestimmte Abstands- und Hygieneregeln (Masken etc.) einhalten. Andere Provinzen dürfen nicht betreten werden. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch, 13. Mai 2020

Urlaubsreise 2020?Urlaubsreise 2020?Heute gab es eigentlich nicht viele Neuigkeiten. Reisen innerhalb der EU sind grundsätzlich nicht verboten. Aber viele Länder haben doch ihre Grenzen dicht gemacht. Spanien hat jetzt beschlossen, alle, die einreisen zunächst einmal 14 Tage in Quarantäne zu stecken. Damit ist Tourismus erst einmal off. Der Link zum Artikel einer spanischen "Zeitung".

Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag, 14. Mai 2020

Zu viel Wahrheit auf einmalZu viel Wahrheit auf einmalGestern hatte ich ja schon angedroht, dass es heute wieder etwas politischer werden soll. Sicher habt ihr schon von dem Dokument einer Lagebeschreibung des Bundesinneministeriums gelesen oder gehört. Sicher hat man euch dazugeschrieben oder erklärt, dass dies eine Privatmeinung eines unwichtigen Mitarbeiters gewesen sei. Nun, wie die Fake-News-Bekämpfer dann ihre eigene Fake News verbreiten, welche aber selbstverständlich keine sind......Ich habe dieses Dokument dann einmal komplett auf meiner Homepage gespeichert. Ihr könnt es euch hier herunterladen und wenn ihr Zeit habt in Ruhe lesen. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag, 15. Mai 2020

Zweite WelleZweite WelleDie erste Coronawelle scheint ja jetzt abzuflauen. Bereiten wir uns auf die zweite Welle vor. Die wird sicher viel schrecklicher als die erste Welle. Danach dann die dritte Welle. Die wird dann noch viel viel schrecklicher. Und wenn wir Pech haben, kommt die dritte Welle sogar vor der zweiten Welle. Dann ist aber alles Zappenduster bei der vierten Welle, die ja eigentlich dann die dritte Welle ist, weil die zweite Welle ja ausgefallen ist.

Ungefähr das ist der derzeitige Kenntnisstand der regierungsamtlichen Stellen und die Vorbereitung der Bevölkerung auf Tracking-App, Meldepflicht auch von noch nicht Erkrankten und Eintrag ins Register, als Nochgefährder, elektronischer biometrischer Coronaimpfpaß, ohne dass es einen Impfstoff gäbe etc. pp. Das Programm des BMI, die Bevölkerung in Angst zu halten. Sinngemäß steht das hier. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag, 16. Mai 2020

HerdenimmunitätHerdenimmunitätHeute lese ich in der Presse, dass die Immunität bei weitem nicht so weit fortgeschritten ist, wie die sogenannten Experten sich das gedacht haben. Nur 5% der Spanier seien auf natürlichem Weg immunisiert. Wenn ich das jetzt richtig verstehe, möchte man die sogenannte Herdenimmunität schnell erreichen. Wenn die Infizierungen so langsam weiter verlaufen, wird es viele Jahre bis Jahrzehnte dauern, bis Spanien eine Herdenimmunität erreicht hat. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag, 17. Mai 2020

FlauteFlauteHeute gibt es fast keine Neuigkeiten aus Spananien. Alles recht ruhig. Man liest, der Alarmzustand soll noch einmal verlängert werden. Diesmal angeblich das letzte Mal und dafür für 4 Wochen bis 14. Juni. Während dieser Zeit sollen wir zur Neuen Normalität finden. Was das jetzt genau bedeutet, hat man uns immer noch nicht mitgeteilt. Ich befürchte schlimmes. Kontaktverbote, Mindestabstände unter Menschen, was auch immer.
Hier der Zeitungsartikel. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag, 18. Mai 2020

Die Windel wird PflichtDie Windel wird PflichtDer Devotenlappen wird für Spanien wohl Pflicht. Die ReGierung bereitet einen Entschluß vor, in der Öffentlichkeit sich etwas vor Mund und Nase zu binden. Ausnahmslos. Angeblich sind sich alle einig, in den Kommunen, in den Autonomien und Regionen einschließlich Regionalregierungen. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag, 19. Mai 2020

Die zweite WelleDie zweite WelleBald kommt die zweite Welle, die wird schlimmmer, als die erste. Dann kommt die dritte Wellle, die wird noch viel schlimmer. Die vierte Welle ist dann unüberlebbar. Bestimmt. So die Drohungen, die uns ins Gesicht schlagen, gehen wir nicht konform mit offiziellen Stellungnahmen und "Maßnahmen" nennt man glaube ich die Freiheitsberaubungen im Schönsprech. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch, 20. Mai 2020

MinitrackerMinitrackerWomit fange ich heute an? Es ist spät, eigentlich früh. Ein Uhr am Morgen. Ich habe einen Minitrecker gekauft. Also eigentlich einen Mini-GPS-Tracker. Und da ich weder die App geladen bekam, noch als sie endlich geladen war ohne wirkliche Bedienungsanleitung ich mich durchgebissen hatte, ja da war dann Mitternacht. Ich glaube daher, heute mache ich es kurz. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag, 21. Mai 2020

KopftuchjungeKopftuchjungeAb morgen dann nur Affengesichter unterwegs. Zumindest aus ein paar Metern Entfernung und vor allem im Profil sehen die Menschen mit diesen Abdeckungen ja wirklich den Affen ähnlicher. Diese vorgebeulte einheitlich runde Nasen-, Mundregion. Ich habe mir heute bei nicht ganz dreißig Grad Celsius einmal ein Kopftuch vorgebunden. Nach fünf Minuten hatte ich im wahrsten Sinne des Wortes die Schnauze voll. Das ist nicht wirklich lustig. Hier zum kompletten Blogbeitrag.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag, 22. Mai 2020 Ausgefallen

Rota-Corona-Blog Samstag, 23. Mai 2020

GlaskugellesenGlaskugellesenWie vorgestern versprochen, gab es gestern keinen Bericht aus Bonn Berlin Spanien. Heute dann wieder einen. Aber ich glaube, die Einträge lasse ich langsam auslaufen. Infos zum Thema Virus allgemein habe ich verteilt und auch für Spanien speziell gibt es derzeit kaum Neuigkeiten. Das Programm ist abgespult und die Knochenwerfer und Glaskugelleser, die heutzutage glauben mit Computermodellen die Zukunft vorhersagen zu können, muss man nicht aufgreifen. Jeden Tag hat wieder jemand einen neuen Impfstoff entdeckt, der garantiert im September auf dem Markt sein wird oder zumindest die Produktion hochgefahren werden kann. Diese und ähnliche "Nachrichten" findet man ausreichend in den Mainstreamlügenmedien. Hier zum kompletten Blogbeitrag.



Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag, 24. Mai 2020

StraßenmännchenStraßenmännchenLangsam wird die Zeit der Anormalität und Gefangenschaft im Freiluftgefängnis großväterlich. 71 Jahre Tage seit dem ersten Tag an der kurzen Leine. Wenigstens ist mittlerweile der Sommer eingekehrt.
Bei meinem heutigen Spaziergang habe ich dann wieder etwas gesehen......Spanien. Vor einigen Tagen, Eintrag Donnerstag, schrieb ich, dass die Gehsteigkanten angepinselt wurden. Heute sah ich dann das Endergebnis. Der Streifen ist ein Kilometer lang. Er existiert nur an der Haupteinfallstraße und auch nur an einer Straßenseite. Der ursprüngliche Gehsteig ist mit Pfeilen in die Stadt gemalt und der auf der Straße befindliche Teil mit einem Pfeil aus der Stadt heraus. Besser, als auf dem Foto hier, sieht man es in dem kurzen (22 sek.) Video. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag, 25. Mai 2020

Solche Bilder wird es dieses Jahr wohl nicht gebenSolche Bilder wird es dieses Jahr wohl nicht gebenEs geht bergauf. Morgen tritt unsere Region in Phase 2 von vier. Bin gespannt auf Phase 4, was dann die Ameisen mit uns machen.
Ab morgen dürfen wir dann hier wieder an den Strand sonnenbaden und auch im Meer uns abkühlen. Nicht alle Städte, die das regierungsamtlich dürften haben sich dafür entschieden. Unser Bürgermeister meinte aber, da von anderer Seite keine Einwände bestehen, also übergeordneter Stelle, sollten wir nicht auf mehr Rechte verzichten, als notwendig. Brav. Gut so. Am morgen keine zeitliche Beschränkung mehr für sprotliche Aktivitäten. Geschäfte, Bars und Restaurants dürfen auch wieder in den Räumen bedienen, wenn auch nicht mit so vielen Gästen wie "vor Corona". Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag, 26. Mai 2020

Der Strand am ersten Tag der Phase 2Der Strand am ersten Tag der Phase 2Bei meinem heutigen Spaziergang spürte man deutlich die dünnere Luft. Das heißt, weniger Partikel und Virusklümpchen beim Einatmen. Wie von der Regierung vorhergesehen, pünktlich um Mitternacht 00:00 Uhr eine deutliche Reduktion der Viren, um uns in Phase 2 eintreten lassen zu können. Wie angekündigt, hat man uns Gefangenen des Freiluftgefängnisses, zumindest den meisten, großzügig etwas mehr Bewegungsfreiheit gegönnt. Wir dürfen seit heute wieder ans und ins Meer zum Sonnen- und Wasserbaden. Wir dürfen uns wieder Quallenstiche holen und von Algen einmummeln lassen. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch, 27. Mai 2020

Neue StrandregelnNeue StrandregelnNeuer Tag, neuer Text. Obwohl es schwieriger wird, Dinge zu finden, die mir spanisch vorkommen. Oder auch so sind.
Da wären die neuen Baderegeln. Nix zum Strand, Schirm aufstellen wo Platz ist und erstmal ins Wasser. Soooo einfach geht das nicht mehr. Das muß jetzt coronagerecht sein. Da wäre das Wichtigste zuerst. Jeder, der am Strand spazieren geht, hat zu anderen menschlichen Wesen mindestens 2 Meter Abstand zu halten, sofern sie nicht zum gleichen Haushalt gehören. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Donnerstag, 28. Mai 2020

Da haben wir den SalatDa haben wir den SalatDa haben wir den Salat. Nachdem alle Zeitungen und Experten und Regierungen in Angst und Schrecken vor einer zweiten Welle haben und warnen, dass sie schrecklicher wird, als die erste, vielleicht noch eine dritte Welle, noch viel schrecklicher als die zweite sein wird und unsere Enkel und Urenkel in den nächsten Wochen und Monaten möglicherweise, eventuell ganz sicher umbringen wird und die vierte Welle dann alle Katzenbabies mitnehmen wird, jetzt das. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Freitag, 29. Mai 2020

Politiker (Symbolbild)Politiker (Symbolbild)Unser geliebter Ministerpräsident ist dann wieder auf der Suche nach einer Parlamentsmehrheit, den Alarmzustand noch einmal zu verlängern. Er hat ja schon angedroht, dass er im Zweifelsfall ein königliches Sekret Dekret absondern will, falls er keine Mehrheit findet. Er sei bereit, wieder Kkompromisse zu seinen Vorschlägen einzugehen. Allerdings habe ich jetzt gelesen, man fragt die Ablehner, welchen Betrag man an die Regionen überweisen muss, um Zustimmung zu erhalten. Früher nannte man das Bestechung, heute Verhandlungen. So ändert sich die Welt. Finden, wenn man spanisch lesen kann oder eine Übersetzungsmaschine wie google translate oder deepl bedienen kann, kann man das hier.. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Samstag, 30. Mai 2020, Weltuntergang Ich habe einmal das Original genommen. Aus Geschichtsgründen. Es gibt wohl noch eine Version der Toten Hosen.

WeltuntergangWeltuntergangHeute gibt es gar nichts Neues von der spanischen Coronafront. So war ich dann einmal das schöne warme Wetter geniessen. Nach langer Zeit, das letzte Mal im Februar, am Strand die Sonne geniessen. (Noch) keine Aufpasser, dass wir auch ja nichts falsch machen und mit niemandem anbandeln. Das Wasser schweinekalt, gerade einmal 20°C kalt. Brrrr. Und nächste Woche noch einmal der typische Kaltlufteinbruch. "Hasta el 40 del mayo no quite el sayo." Bis zum 40. Mai nicht den Mantel weghängen. Reimt sich auf deutsch nicht so gut, ich weiß. Also vor dem 10. Juni sollte man sich nicht auf dauerhafte Sommertemperaturen einstellen. Vielleicht regnet es ja auch noch einmal ein Stündchen. Die Talsperren sind gerade einmal zu 50% gefüllt. Letztes Jahr waren es 63% und der Median sollte bei 78% liegen. https://www.embalses.net/provincia-9-cadiz.html. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Sonntag, 31. Mai 2020, ein Tag nach dem Weltuntergang

AluhutAluhutZufälle gibts! Man staunt imme wieder. Markus Söder, Ministerpräsident Bayerns, sagt das, was ich von Anfang gesagt habe. Nie mehr ohne Maulkorb. Maskenpflicht nennt er das, will er beibehalten, solange es "Corona"gibt. Also SARS-Cov-2, das Virus, dass es möglich macht, dass wir im Freiluftgegfängnis gehalten werden. Und viele das auch noch freiwillig für alle fordern. Eine Firma will jetzt die Produktion oder Teile ihrer Produktion umstellen. Auf Gesichtsschilde. Diese durchsichtigen Plastikteile, die sich viele vors Gesicht hängen zusätzlich zur Windel und Gummihandschuhen. Hellsehen in meiner Kugel: die Plastikschilder werden dann nicht nur für die Krankenhäuser produziert, sondern auch Pficht für Kassierer-innen zusätzlich zu ihrer sowieso vorhandenen Plastikabtrennung, sie werden Pflicht für Kellner und andere Geschäftsmitarbeiter, Tankstellen und was man sich so vorstellen kann. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Montag, 01. Juni 2020

Teddy in der Wiese traumatisiertTeddy in der Wiese traumatisiertNun sind wir wieder einen Tag weiter Richtung Aufhebung der Freiheitsbeschränkungen. Oder teilweise Aufhebung. Man wird uns nie wieder komplett zurückgeben, was man uns genommen hat. Es müßte schon jemand kommen und unwiderruflich veröffentlichen können, dass dieses Virus verschwunden ist. Aber mit meinem heutigen Erfahrungsstand wird man dann mit einer vorbeugenden Maßnahme argumentieren. Wir sind verloren. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Dienstag, 02. Juni 2020, vorerst letzter Eintrag

Impression von heuteImpression von heuteNeues vom königlichen Versuchskaninchen des Freiluftversuchslabors im südlichen Königreich von Europa.
Eigentlich gibt es nichts Neues zu berichten. Die Regierung lügt, die Opposition mindestens genauso. Alle wollen nur das Beste fürs Volk Portemonnaie - ihr eigenes. Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben

Rota-Corona-Blog Mittwoch, 03. Juni 2020, ich mach weiter, wenn auch unregelmäßig

vvvvvvvvvIch sach noch, immer wenn man glaubt, es ist nicht übertreffbar kommt einer daher.....
Schlagzeile: Sanidad informa del segundo día sin fallecidos por COVID en España... pero reporta el doble de contagios Gesundheitsministerium meldet zweiten Tag hintereinander ohne Covidtote in Spanien.....
https://www.20minutos.es/noticia/4276640/0/ultimas-noticias-coronavirus-desescalada-contagiados-muertos-recuperados/

Hier zum kompletten Blogbeitrag.

Zurück nach oben
© 2020 Webdesign, Programmierung und Webseiten-Erstellung - Weblayouters, P. Nagel