Fliegen in Spanien

Impfen ist Liebe! Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Distanz ist Nähe!
Für die jüngeren der Gesellschaft, die damit nichts anfangen können: George Orwell: 1984, ein Buch, das jeder gelesen haben sollte. Wie auch Fahrenheit 451 und Schöne neue Welt. Dann wißt ihr, wo der Zug gerade hinfährt.

Infos zum Fliegen lernen allgemein und Ultraleicht fliegen im Besonderen hier auf der Homepage zu finden. Tipps zur Flugausbildung und zum Chartern von UL. Hinweise zum Ultraleicht fliegen im Ausland.

Sportpilotenlizenz wo die Sonne scheint
Rota-Corona-Blog, der 24. Tag, Montag 06. April 2020

Panikzahlen Corona Deutschland [Bild]Panikzahlen Corona DeutschlandNachdem ich vor ein paar Tagen eine Analyse der spanischen Coronastatistik beschrieben habe und auf Deutschland nicht näher eingegangen bin, werde ich das hier einmal nachholen.

Deutschland hat, Stand 5. April 2020 umd 20 Uhr 98.772 veröffentlichte positiv getestete Menschen. Deutschland hat 83.019.213 Einwohner. Das sind 0,118974869% mit dem Virus und Symptomen. Ohne Symptome wird ja nicht getestet.

Nehmen wir das bevölkerungsreichste Bundesland, NRW. 17.932.651 Einwohner in diesem Bundesland. 20.523 veröffentlichte positiv getestete Erkrankte, das sind 0,114444875% der dortigen Bevölkerung. 292 Tote, staatlich zertifiziert an dem ausgebüchsten Virus verstorben. Das sind 0,001628315% der Bevölkerung in diesem Bundesland.

Nehmen wir ein weiteres Bundesland. Bayern, das kleine diebische Bergvolk am Rande der Alpen. Es ist gar nicht mehr so klein, und dass es diebisch sei, habe ich auch nocht nicht erlebt. Egal, es hat 13.076.721 Bewohner. Von diesen meist doch sehr liebenswürdigen Menschen sind Stand jetzt, s. o., 24.350 positiv auf COVID-19 getestet. Das sind nach Adam Riese und Eva Zwerg 0,18620876%. 411 der 13.076.721 Einwohner sind staatlich attestiert an diesem Virus dahingeschieden. Das sind 0,00314299%.

Ich erlaube mir keinen Kommentar zu diesen Zahlen bezugnehmend auf die Einschränkungen der Rechte der deutschen Bevölkerung.

Panikzahlen Corona Spanien [Bild]Panikzahlen Corona SpanienIch mache die Berichterstattung über die spanischen Zahlen einmal etwas kürzer. Ich belasse es einfach einmal bei dem Bild.

Arbeitspapier BMI [Bild]Arbeitspapier BMIÜber was kann ich noch berichten? Uff - da gibt es sehr viel. Kann ich gar nicht alles in diesem Eintrag unterbringen. Ich fange einfach einmal an.

Das Bundesinnenministerium hat ein Arbeitspapier zum Thema entwickelt. Darin schreiben die Fachleute zum Thema, man müsse die Deutschen einschüchtern, ihnen Angst einflößen, damit sie sich die einschneidenden Maßnahmen gefallen lassen. Zumindest sind sie ehrlich. Deshalb liest man auch nichts von 95% der in Deutschland lebenden Bevölkerung, die keine oder kaum Symptome durch das Virus haben.

Der Link geht zum LOCUS, Verzeihung FOCUS. Auch das ehemalige Nachrichtenmagazin Der Spiegel bringt einen Beitrag dazu, wie auch verschiedene andere, mindestens ebenso staatstreue Nachrichtenportale. Insofern kann man davon ausgehen, dass das durchgestochene Papier nicht zufällig und ungenehmigt an die Öffentlichkeit gelangt ist. Auch wenn anderes behauptet wird.

Eine Kopie des Dokuments gibt es hier bei fragdenstaat.de

Das Papier geht vom Worst Case aus und äußert, wenn die Eindämmung des Virus mit den Maßnahmen nicht greifen, die Bevölkerung "das System" in dem wir leben grundsätzlich in Frage stellen könnte. Und am Ende in einer anderen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung enden könnte. Und das geht ja nun einmal gar nicht. Es könnte sogar in Anarchie münden. Immer daran denken: Anarchie ist nicht das Chaos, das uns beschrieben wird: Mord und Totschlag. Anrachie ist die Abwesenheit von Herrschern, nicht von Regeln. Aber dann wären die Profiteure von heute ja entmachtet und enteignet und das geht nunmal gar nicht und muß unbedingt verhindert werden.

Man gibt sogar zu, dass man die zwei Monate Vorbereitungszeit auf das Eintrudeln des Virus verpennt hat. Ich zitiere ein weiteres Highlight: Die Bereitstellung finanzieller Mittel (doppeltdickschwarz)für den Finanzsektor(/doppeltdickschwarz) kann dabei nur ein Teil der Weichenstellung sein.

Keine Rede vom kleinen Handwerksbetrieb, vom Kneipeninhaber, vom prekär Beschäftigten, armen Rentner mit Mindestrente oder dem Hartz4ler. Nix von Bereitstellung finanzieller oder sonstiger Hilfen für uns.

Außerdem soll die Bevölkerung in Angst versetzt werden. Damit sie den Anweisungen der ReGierEnden auch widerstandslos folgt. Das scheint man in Zusammenarbeit mit der "unabhängigen Presse" ja dann wohl auch geschafft zu haben.

Man geht in diesem Dokument in den Berechnungen von sechs Monaten Krisensituation aus. D. h. sechs Monate Einschränkungen der persönlichen Bewegungsfreiheit.
Es findet sich nirgendwo ein Hinweis darauf, dass man das alles hätte a) vermeiden können, b) dass man das in Zukunft vermeiden möchte, in dem man das Gesundheitssystem soweit wieder aufbaut, dass ausreichend Reserven für den Notfall bestehen.

Einwände wie das geht nicht, wo soll das Geld herkommen, wo das Personal lasse ich nicht gelten. Anstatt zwei Prozent mehr vom BIP in Rüstung zu stecken, weil eine Kriegstreiberfront NAhTOd das so möchte, könnte man das Geld doch anstatt in Metzeln besser in Gesundheit stecken. Was man dafür an Krankenhausbetten und Material und Gerät vorhalten könnte, das die meiste Zeit hoffentlich ungenutzt bliebe! Und das genau für das Menschenwohl. (Traum aus)

Tauben in Quarantäne [Bild]Tauben in QuarantäneZum Schluß des heutigen Textes noch etwas unbeschwerliches zum Ausklingen.

Auch die Tauben in unserer Stadt sind in Quarantäne gegangen. Obwohl es sich gar nicht um die Vogelgrippe handelt.
Bei meinem Weg zur Bank muss ich etwas weiter laufen. Da komme ich an vielen Plätzen mit Parkbänken vorbei. Und was sehe ich auf dem Platz neben dem Justizpalast? Keine Menschenseele, alle Parkbänke leer, wie die Regierung das fordert. Aber vor den Parkbänken die Brotkrumen, die ein Mensch wohl täglich auf der Parkbank sitzend auch trotz Ausgehverbot heimlich auf dem Platz für die Tauben und andere Vögel streut. Nur dass er halt nicht wie sonst auf der Parkbank sitzt. Aber nicht ein einziger Vogel. Nichts. Das einzige Lebewesen scheine ich zu sein.
Wenn das die Regierung wüsste, dass sich sogar die Vögel an die Limits des Alarmzustandes halten.

Zurück nach oben        Eins zurück        Nächster         Übersicht Corona
© 2021 Webdesign, Programmierung und Webseiten-Erstellung - Weblayouters, P. Nagel