Fliegen in Spanien

Impfen ist Liebe! Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Distanz ist Nähe!
Für die jüngeren der Gesellschaft, die damit nichts anfangen können: George Orwell: 1984, ein Buch, das jeder gelesen haben sollte. Wie auch Fahrenheit 451 und Schöne neue Welt. Dann wißt ihr, wo der Zug gerade hinfährt.

Infos zum Fliegen lernen allgemein und Ultraleicht fliegen im Besonderen hier auf der Homepage zu finden. Tipps zur Flugausbildung und zum Chartern von UL. Hinweise zum Ultraleicht fliegen im Ausland.

Sportpilotenlizenz wo die Sonne scheint
Rota-Corona-Blog, der 35. Tag, Freitag, 17. April 2020

Freitag [Bild]FreitagSchon wieder Freitag. Wieder eine Woche des Lebens sinnlos verplempert, weil irgendwer in Panik verfallen ist. Wahrscheinlich grundlos. Aber was soll ich dagegen machen? Ich begnüge mich vorerst einmal mit Tunnelgraben zum Strand. Ist ja nur 800m entfernt. Wer weiß, vielleicht lassen sie uns für den Rest des Lebens nicht mehr vor die Tür? Dann kann ich wenigstens durch den Tunnel mal ans Wasser. Waren das noch Zeiten, als man unbeschwert in der Strandbar saß, sich mit anderen Menschen treffen und unüberwacht sich austauschen konnte. Geht ja heutzutage nur noch per Elektronik. Die, vor der meine Elteren mich schon warnten: Am Telefon (etwas anderes gab es damals nicht) nichts sagen, was dir zum Nachteil ausgelegt werden könnte oder dir anderweitig schaden könnte. Der Staat hört mit/ ab. - Mitgelesen? Sehr gut! Übertreibt es nicht. Ich bin zu alt, um Angst zu haben. Eingesperrt habt ihr mich ja schon. Ich kann also nur noch gewinnen. Und wer aufgibt hat schon verloren.

mamparas [Bild]mamparasFange ich doch einmal mit weiteren Auswüchsen an, die man uns so angedeihen lassen will. Nicht dass ich glaube, dass dies alles umgesetzt würde. Aber alleine die Leute, die das was jetzt kommt in die Welt gesetzt haben gehören meines Erachtens ohne weitere Prüfung in die Gummizelle.

Meine Idee mit dem Tunnel ist so weit ja nicht hergeholt. Ich schrieb ja schon in früheren Einträgen, dass der eine und andere Politiker und Berater desselben einen an der Klatsche haben, so z. B. Bars und Restaurants geschlossen bis Weihnachten und dann ohne Jahreszahl. Eine weitere mentale Glanzleistung las ich heute. In Italien hat einer die Idee, die Strandsaison in 1,5 x 1,5 m großen, nach oben offenen Plexiglaskästen anzubieten. In dem Artikel steht, das italienische Kultur- und Tourismusministerium arbeitet daran, dass die Einwohner dieses Jahr ans Meer schwimmen gehen können. Die Geschäftsleute haben darum gebeten, Regeln zu schaffen, damit die Sicherheitsabstände eingehalten werden können, um Ansteckungen zu verhindern. Einige schlugen Stellwände zwischen den Badenden vor.

Hat sich schon einmal jemand in praller Sonne von vier durchsichtigen Plastikwänden umgeben lassen? So viele Defibrilatoren können die gar nicht danebenstellen, wie es Hitzschläge geben wird. Und wie stellen die sich das im Wasser vor? Stellwand zum Mitnehmen. Neudeutsch/ Neuitalienisch dann "Partition To Go"? An deutschen Stränden mit Pfandsystem. Ich lach mich wech. Aber auch hier gibt es schon Stimmen, die "Social Distancing" auch für die Sommersaison am Strand fordern. Hier der Link zum Artikel. Als wenn es soziale Distanz nicht sowieso schon gäbe.

Symptome [Bild]SymptomeEin weiteres Fundstück von heute. Die spanische ReGierUng genau genommen das Gesundheitsministerium veröffentlichte "jetzt schon" Informationen über weitere, untypische Symptome, die bei einer Infektion mit COVID-19 auftreten könnten, wie Geruchs- und Geschmacksverlust, trockene Augen und Herzprobleme. Das haben wir vor sechs Wochen als Verschwörungstheorie abgetan schon in der Zeitung gelesen, als neue Information zum Virus vor zwei Wochen schon in den Mainstreammedien gelesen und jetzt kommt das Ministerium schon drauf, nachdem wir alle diese Symptome schon längst hinter uns haben. Wenn ich einmal übertreiben darf. Der Link zum Artikel.

Fuchs mißachtet spanische Ausgangssperre [Bild]Fuchs mißachtet spanische AusgangssperreEine dritte Schlagzeile: "Fuchs spaziert mitten in der Ausgangssperre einfach so durch Torremolinos". Na da sag ich doch mal, das ist mindestens einen Hubschraubereinsatz wert. Fuchs verhaften, einsperren. Mindestens. Kann der nicht lesen? Hat der kein Radio? Das ist verboten! Die Füchse werden auch immer dreister. Hier der Link zum Artikel.

Pfeger [Bild]PflegerAuch in Deutschland hat man ja schon darüber nachgedacht, im Zweifelsfall, wenn während der "Coronakrise" Personal fehlen sollte, eine Zwangsrekrutierung vorzunehmen. Dazu fand ich einen schönen Kommentar im Telepolisforum. Ich möchte ihn hier einmal wiedergeben.

Also, als Pfleger würde ich wohl folgende Schimpfkanonade loslassen:
"Ihr sagt uns, für wieviel Geld Ihr bereit wäret, Euer Leben auf der Intensivstation zu riskieren, weil IHR nicht für Schutzmittel vorgesorgt habt. Dürfte ja deutlich mehr sein als Eure fetten Diäten, die WIR zahlen und sogar DIE, die IHR in die Hölle schicken wollt! Und DAS, was Ihr für Euch verlangt, bieten wir dann allen, die sich für ihre Mitmenschen aufopfern wollen. Aber damit Ihr nicht so leicht davon kommt, geht IHR für das Gehalt, was IHR diesen Helden zumutet, die nächsten Monate auch dort arbeiten. IHR seid nämlich am leichtesten verzichtbar und austauschbar, denn bisher habt Ihr ja auch nur mehr geschadet als genutzt, z.B., indem IHR den Pflegenotstand herbeigeführt habt. Ja., IHR alle in den "Regierungs"-Parteien der letzten Jahrzehnte: vom Ministerpräsidenten abwärts bis zum Abgeordneten. Und wenn Ihr alle verdientermaßen qualvoll verreckt seid, DANN kommen noch Eure Parteimitglieder und Wähler dran, denn DIE haben uns Euch eingebrockt."
Aber ich bin ja zivilisiert und würde sowas NIE NIE NIE sagen… Hier der Link zum Forumseintrag.

Zum Ende des Eintrags von heute, die wieder gestiegenen Zahlen Erkrankter in Spanien. Die Regierung hatte aber auch angekündigt, dass die Zahlen steigen würden, weil man massiv mit Tests auf COVID-19 begonnen hätte. Man hat also zugegeben, dass bisher alles erstunken und erlogen war, wil kaum getestet wurde. Ich bin ja der Meinung, dass auch jetzt die Zahlen noch nicht stimmen werden. Erstens sind die Tests nur zu 70% glaubwürdig und zweitens wird ja immer noch nicht die ganze Bevölkerung getestet. Aber immerhin hat man so zumindest eine kleine Chance in die Nähe der tatslächlich jemals diesen Virus in sich getragenen zu finden.Bodycount ES [Bild]Bodycount ES

Und hier die deutsche Variante.Bodycount DE [Bild]Bodycount DE

Zurück nach oben        Eins zurück        Nächster         Übersicht Corona
© 2021 Webdesign, Programmierung und Webseiten-Erstellung - Weblayouters, P. Nagel