Fliegen in Spanien

Impfen ist Liebe! Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Distanz ist Nähe!
Für die jüngeren der Gesellschaft, die damit nichts anfangen können: George Orwell: 1984, ein Buch, das jeder gelesen haben sollte. Wie auch Fahrenheit 451 und Schöne neue Welt. Dann wißt ihr, wo der Zug gerade hinfährt.

Infos zum Fliegen lernen allgemein und Ultraleicht fliegen im Besonderen hier auf der Homepage zu finden. Tipps zur Flugausbildung und zum Chartern von UL. Hinweise zum Ultraleicht fliegen im Ausland.

Sportpilotenlizenz wo die Sonne scheint
Rota-Corona-Blog, der 52. Tag, Montag, 04. Mai 2020, alles ganz normal, also Neunormal

Erster Tag Freigang [Bild]Erster Tag FreigangHeute hatten wir draußen eine Tageshöchsttemperatur von 30°C. Sehr angenehm. Ich habe mich dazu verleiten lassen, in der erlaubten Zeit zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr die erlaubte Stunde einmal anzuschauen, wie es draußen aussieht. Es war wie erwartet. Die ganze Stadt unterwegs. Die Strände rappelvoll. Alles in Bewegung und alle mindestens zwei Meter auseinander. Ca. die Hälfte mit irgendeiner Maske. Einige die hübschen modischen Sonnenschirmhüte oben offen, aber stylischem Plexiglas, leicht nach unten vorne gebogen aufgesetzt. Manche zusätzlich zur Maske, andere ohne Maske. Wenige hatten Gummihandschuhe an. Ich würde jetzt gerne ein Foto dazu einstellen. Ich hatte mein Handy zu Hause gelassen wegen des staatlichen Trackings und meine Videokamera mitgenommen. Leider bekomme ich aber von der CD nichts heruntergezogen. Im Laptop der Player erkennt die CD nicht, warum auch immer und die Kamera sagt, "sind sie sicher, dass sie die CD formatieren wollen?" und läßt mich auch keinen anderen Menüpunkt ansteuern. Mit Kabel von der Kamera zum Laptop bekomme ich auch keine Genehmigung. Habe ich beim im Sand stapfen, das Fahhrad mitschiebend, wohl etwas stark geschüttelt das Teil. Schade. Habe ein Bild bei einer Zeitung geklaut, Sieht aus, wie von heute von mir. Lach.

Küssen verboten [Bild]Küssen verbotenWas gibt es denn sonst noch zum Thema SARS-CoVid-19?
Das ist jetzt nicht wirklich Spanien, kommt mir aber dennoch spanisch vor. Österreich. In Österreich ist jetzt ein Pärchen angezeigt worden, weil es sich in der Öffentlichkeit gekǘßt hat. Küssen verboten. Erinnert mich an ein Lied von "Die Prinzen" aus den 90ern.
Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) hat anklingen lassen, dass Paare, die sich öffentlich küssen, mit Strafen rechnen müssen. Er deutete hierzu gem. einem Bericht von Heute.at an, dass die Polizei bereits bei einem Kuss in der Öffentlichkeit zum Eingreifen angehalten ist. Ein Kuss unter Verliebten und nicht zusammenlebenden Menschen sei verboten. Oder wie es der Minister umschreibt: „Bestehende Regeln setzt auch das nicht außer Kraft.“ Küssen sei demnach auch in den eigenen vier Wänden verboten – wenn die Liebenden nicht zusammenleben.
Wenn es nicht so traurig wäre, müßte man lachen. Kann man diese Leute nicht in Sicherungsverwahrung nehmen? Also solche Politiker. Zum Artikel.

Verstrickungsvideo [Bild]VerstrickungsvideoDann bin ich noch auf ein neues Verschwörungsvideo gestoßen. Also ein Video, in dem erklärt wird, was ihr, die diesen Blog regelmüßig lest eigentlich schon wißt. Wie bestimmte Politiker, Firmen und NGOs miteinander verknüpft sind und wer wem wieviel Geld gespendet hat und wer deshalb Glaubwürdigeit eingebüßt hat. Zumindest bei Wissenden. Das Video ist wie bei vielen solchen im Text natürlich dramatisierend. Die Info halte ich aber dennoch wichtig publiziert zu werden. Und vor allem auch in den unterschiedlichen Stilrichtungen, wie man sie findet, um unterschiedliche Interessengruppen/ Zielgruppen anzusprechen und so die Infos besser unter die Leute zu bekommen. Wer es sich einmal anschauen möchte, ca. 20 Minuten, hier zum Video.

Phase 0 und 1 zur -Neuen Normalität- [Bild]Phase 0 und 1 zur "Neuen Normalität" Brave New WorldDann hätte ich noch etwas aus Spanien. Wie ich woanders schon schrieb, werden wir hier in vier Phasen in die sogenannte "Neue Normalität" entlassen. Die Phase Nul begann gestern mit diesen lustigen drei Stunden Ausgang. Am 11. Mai soll die Phase 1 beginnen. Es gibt dann ein paar Änderungen, zu dem was ihr schon wißt.

Phase 0
- Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln einschl. Taxi
- 2 Personen je Sitzreihe in Fahrzeugen bis zu 9 Personen, Züge und Busse dürfen nur halb voll sein, Stehplätze maximal 2 Personen je qm
- Geschäfte mit bis zu 400qm dürfen öffnen, aber nur mit Voranmeldung die Leute einlassen, jeder Angestellte darf nur einen Kunden bedienen - Friseure müssen einen Mindestabstand unter den Kunden von 2 Meter garantieren, ist das nicht gewährleistet gilt Maskenpflicht - Diese kleinen Gewerbe müssen für Menschen ab dem 65. Lebensjahr separate Öffnungszeiten bereithalten, 10 bis 12 und 19 - 20 Uhr - Die kleinen Geschäfte müssen zweimal täglich desinfiziert werden, Arbeitskleidung ist täglich zu waschen, Anproberäume sind nach jeder Nutzung zu desinfizieren, gleiches gilt für aneprobte Kleidung, diese muss nach jeder Probe vor dem zurücklegen desinfiziert werden, Eintritt nur mit vorheriger Terminabsprache
- Bars und Restaurants dürfen öffnen, aber nur Essen und Getränke zum Mitnehmen anbieten
- "Akten". Behörden dürfen bis zu 10 Dokumente annehmen, bzw. heranziehen. Diese Dokmente/ Akten müssen danach jedoch in Quarantäne

Phase 1 ab 11. Mai
- Zusammenkünfte bis 10 Personen sind erlaubt, draußen wie in geschlossenen Räumen, Alte, Risikogruppen und Kranke dürfen nicht teilnehmen, diese dürfen nur eigenen Gruppen bilden
- Terrassen, also Bars, wie sie hier üblich sind, Winzräume mit den Sitzgelegenheiten davor auf dem Gehsteig dürfen bis zu 10 Personen, bzw. der Hälfte benutzt werden. Ein Sicherheitsabstand von 2 Meter der Gäste muss eingehalten werden oder Maskenpflicht, wenn der nicht eingehalten werden kann. Es darf nur an de frischen Luft bedient werden, ein Innenhof gilt als solches.
- Gewerbe über 400 qm dürfen öffnen zu den gleichen Bedingungen wie in Phase 0. Die Lokalität darf nur mit 30% der Kundenkapzität gefüllt werden, es ist keine vorherige Terminabsprache notwendig
- Hotels und andere Touristenunterkünfte dürfen nicht mehr als 30% ihrer Kapazität Kunden annehmen, Gemeinschaftsräume müssen geschlossen bleiben und verschärfte Hygienevorschriften beachten, Aufzüge dürfen nur von einer Person alleine benutzt werden
- Kultstätten /Kirchen/ Moscheen dürfen öffnen, maximal 30% ihrer Kapazität an Menschen aufnehmen, Totenbewachung/ Leichenschau/ letzter Abschied max. 10 Personen in geschlossenen Räumen, draußen max. 15 Personen
- Märkte (das sind hier eher Kleidermärkte als Flohmärkte) dürfen wieder aufgestellt werden. Maximal ein viertel der üblichen Standflächen und nicht mehr, als ein Drittel der möglichen Kunden, um die 2 Meter Mindestabstände untereinander zu garantieren
- private Fahrzeuge bis 9 Sitzplätze dürfen voll besetzt werden, sofern die Insassen im gleichen Haushalt leben, Masken werden empfohlen

Zum Thema Maskenpflicht finde ich jetzt nicht direkt, ob es sich nur um richtige Masken handelt oder auch diese Chirurgenlappen sein können oder auch Hals- oder was auch immer -Tücher. Was ich finde ist, dass die Regierung um die Maskenpflicht zu erleichtern, 14 Millionen Masken neu bereitstellt, sie werden regierungsseitig neu ausgeliefert, (wohin? keine Ahnung. Apotheken? Sammelstellen?) 6 Millionen des Sekretäriats (keine Ahnung wer das sein soll "el Ejecutivo"), 7 Millionen kommen vom Verband der Gemeinden und Provinzen, 1 1/2 Millionen von ONGs (wer auch immer dahintersteht). 14 Mllionen Masken für 45 Millionen Bürger. Die Masken sollten nur einmal getragen werden und das auch nur für eine halbe Stunde. Schlechter Scherz oder wie? Das was hier bei dieser Panikpandemie abläuft, dafür gehört die komplette Regierungsriege in den tiefsten Kerker.

Soviel für heute aus dem Zirkus Schöne neue Welt. Dann die langsam nach unten frisierten Zahlen zur Panik.Bodycount ES [Bild]Bodycount ES

Hier die deutsche Lügenrechnung.Bodycount DE [Bild]Bodycount DE

Nach oben   Eins zurück     Nächster Eintrag      Übersicht Corona
© 2021 Webdesign, Programmierung und Webseiten-Erstellung - Weblayouters, P. Nagel