Fliegen in Spanien

Impfen ist Liebe! Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Distanz ist Nähe!
Für die jüngeren der Gesellschaft, die damit nichts anfangen können: George Orwell: 1984, ein Buch, das jeder gelesen haben sollte. Wie auch Fahrenheit 451 und Schöne neue Welt. Dann wißt ihr, wo der Zug gerade hinfährt.

Infos zum Fliegen lernen allgemein und Ultraleicht fliegen im Besonderen hier auf der Homepage zu finden. Tipps zur Flugausbildung und zum Chartern von UL. Hinweise zum Ultraleicht fliegen im Ausland.

Sportpilotenlizenz wo die Sonne scheint
Rota-Corona-Blog, der 22. Tag, Samstag 04. April 2020

Heute habe ich die Lösung für mich im Internet gefunden. Ich habe mir ein Norton-Antivirusprogramm gekauft. Jetzt kann mir nichts mehr passieren. Jetzt bin ich sicher.

Kopfschmuck Sommer 2020 [Bild]Kopfschmuck Sommer 2020In der Zeitung fand ich jetzt eine Werbeanzeige von Borsalino. Also ich nehme an, dass es das war. Wer nicht weiss, was Borsalino ist: ein renommierter italienischer Huthersteller. Ich vermute, man hat dort die neue Sommerkollektion für 2020 designed. Ein anregendes fliederlila, hervorragend passend zu einem geschwungenen Tuch mit Schnute in dezentem Altweiß unter einem wunderschönen, transparenten das Restgesicht galant betonenden durchsichtigen, extraleichten Plastikschirm. Der Schirm ist extrabeschichtet, so dass eventuelle Tropfen, die diesen berühren könnten sofort abperlen und die Sicht nicht beeinträchtigen.

warum unechten Bruch umwandeln [Bild]Warum unechten Bruch umwandelnIm Rahmen der Ausgangssperren, die mehr oder weniger weltweit und unterschiedlich streng unter das Volk verteilt wurden, kam es auch zu Schulschließungen. Da es aber ja eine Schulpflicht gibt und Extraferien ja nun gar nich gehen (warum sollte auch nur irgendeiner aus dem gemeinen Volk ein bisschen Nutzen aus der Krise ziehen?), hat man dann in den einzelnen Staaten Onlineunterricht angeordnet.
Das ist natürlich wieder regierungstypisch nur so weit gedacht, wie ein fette Sau springen kann. Jeder in seiner Blase lebend, auch die Politiker, die ja schon lange den Bezug zum gemeinen Volk verloren haben. Und da tut sich offensichtlich keine Regierung der Welt etwas: als hätte, auch in einem entwickelten Land, jeder entsprechende umfassende Ausrüstung zu Hause oder auch nur Internet. Un-glaub-lich.
Der Link zum Video geht zu meinem youtube-Kanal. Mit allen youtube-/googleüblichen Zugriffen/ Abfragen/ Cookies auf euren PC oder womit auch immer ihr meine Seiten besucht.

Body count ES vom 3.4.2020 [Bild]Body count ES vom 3.4.2020Da es sich um einen Coronavirusblog handelt, darf der Body Count des Tages natürlich auch nicht fehlen. Nach meinen Aussschweifungen von gestern, heute etwas kürzer. In spanischen Zeitungen liest man seit drei Tagen, dass der Peak erreicht sei und die Kurve abflacht, die der getesteten und positiv befundenen Menschen und die der Toten. Wenn ich mir die Tabelle mit ihren Zahlen von 23h58' Uhr so anschaue, ist das auch wieder eine Politikerrechnung. Da hat wohl wieder einer ganz doll BWL studiert. Nachdem wir die letzten 9 Tage immer so um die 8.000 Neuinfizierten hatten, gestern einmal etwas mehr als 6.000, sind wir heute bei 8.790. Das sind fast 2.500 mehr als gestern, nach genauen Zahlen 2499. 595 mehr als vorgestern und noch viel mehr als die Tage davor. Eine Abschwächung sehe ich nicht. Aber ich habe ja auch nicht studiert und schon gar nicht Mathematik oder BWL.
Auch die Zahl der Gestorbenen sehe ich nicht wirklich dezimiert. Zu vorgestern 269 mehr, zu gestern 373 mehr. Ein Abwärtstrend ist da aus meiner Sicht nicht gegeben. Aber vielleicht sehe ich das ja auch nur durch die falsche pessimistische Brille.

Body count DE vom 3.4.2020 [Bild]Body count DE vom 3.4.2020Die deutsche Tabelle gestern/ heute in Kurzform auch nur mit Steigerungen. Deutschland holt kräftig auf. Damit soll es dann für heute einmal gut sein. Und da immer alle nur an die drei Prozent der Verstorbenen gedenkt, hier noch einmal der Hinweis, dass für mindestens 95% der vom Virus attackierten die Sache glimpflich bis völlig unbeschadet ausgeht. Und sollte es so sein, dass die Dunkelziffer sehr hoch ist (man darf ja keiner Statistik trauen, die man nicht selbst gefälscht hat), verursacht das Virus bei noch mehr Menschen mehr oder weniger nichts lebensbedrohliches.

Zurück nach oben        Eins zurück        Nächster         Übersicht Corona
© 2021 Webdesign, Programmierung und Webseiten-Erstellung - Weblayouters, P. Nagel